Ablauf & FAQ

 

Ablauf | Fotoshooting

Paketauswahl: Vergleiche unsere verschiedenen Fotopakete miteinander und wähle das Paket aus, welches deinen Wünschen entspricht. Wenn du dir unsicher sein solltest, helfen wir dir gerne weiter.

Terminvereinbarung & Beratung: Um einen Termin zu vereinbaren, verwendest du am besten das Anfragenformular oder rufst uns an. Gerne können wir dann auch direkt offene Fragen klären und dich bezüglich deiner Fotos umfangreich beraten.

Dein Fotoshooting: Je nach Fotopaket findet dein Fotoshooting in unserem Homestudio oder an einer Location deiner Wahl statt. Wir lassen dir gerne genug Zeit zum Ankommen, beraten dich nochmals vor Ort und starten danach ganz entspannt mit deinen Aufnahmen. Während des gesamten Shootings über erhältst du Hilfestellungen und Tipps zum Posen, um es dir so leicht wie möglich zu machen. Wir fotografieren gleich verschiedene Motive, damit du später eine gute Auswahl hast, die garantiert deinen Geschmack trifft. Du kannst natürlich auch jederzeit deine eigenen Ideen mit uns teilen, damit wir sie gemeinsam umsetzen.

Die Bildauswahl: Je nach Fotopaket kannst du entweder direkt im Anschluss deine Fotos vor Ort auswählen (Studioaufnahmen), oder du erhältst ca. einen Tag nach deinem Shooting einen Link zu deiner persönlichen Webgalerie, in der du deine Lieblingsfotos von Zuhause aus auswählen kannst (Außenaufnahmen). So oder so - wir helfen dir liebend gerne bei der Auswahl deiner Favoriten.
Sobald du deine Fotos ausgewählt hast, sind sie bereit für die Bearbeitung und Retusche.
Ab hier übernehmen wir wieder - du kannst dich zurücklehnen und auf die fertigen Ergebnisse freuen.

Deine fertigen Fotos: Ca. eine bis zwei Wochen später hast du all deine Lieblingsfotos bei dir im Briefkasten oder kannst sie bei uns abholen.

Ablauf | Mein Pferd & Ich

Paketauswahl: Vergleiche unsere verschiedenen Fotopakete miteinander und wähle das Paket aus, welches deinen Wünschen entspricht. Wenn du dir unsicher sein solltest, helfen wir dir gerne weiter.

Die Location: Für ein Fotoshooting mit einem Pferd ist dieser Punkt mit einer der Wichtigsten. Bedenke, dass die Location alleine nicht das ganze Foto ausmacht, deswegen muss es kein Ort sein, der super viel hergibt. Wähle lieber einen Ort, den dein Pferd schon kennt und an dem es sich wohl fühlt. Für die meisten Pferde ist es die geliebte Koppel, oder eine bestimmte Route durchs Gelände. Hast du ein hängertaugliches Pferd mit ruhigem Gemüt, kannst du natürlich auch gerne eine ganz andere Location für dein Shooting wählen. Hierbei setzen wir auf eine starke Vertrauensbasis zwischen dir und deinem Pferd.

Terminvereinbarung & Beratung: Um einen Termin zu vereinbaren, verwendest du am besten das Anfragenformular oder rufst uns an. Gerne können wir dann auch direkt offene Fragen klären und dich bezüglich deiner Fotos umfangreich beraten.

Dein Fotoshooting: Nachdem wir angekommen sind und uns kurz umgesehen haben, starten wir ganz entspannt mit den Fotoaufnahmen. Während des gesamten Shootings über erhältst du Hilfestellungen und Tipps, wie du am besten neben deinem Pferd posieren kannst. Wir können natürlich auch gerne zwischendurch ein Portrait nur von deinem Pferd machen, falls du das wünschst. Wir fotografieren also gleich verschiedene Motive, damit du später viele verschiedene Fotos zur Auswahl hast. Du kannst natürlich auch jederzeit deine eigenen Ideen mit uns teilen, damit wir sie gemeinsam umsetzen können.

Die Bildauswahl: Ca. einen Tag nach deinem Shooting erhältst du einen Link zu deiner persönlichen Webgalerie, in der du deine Lieblingsfotos ganz bequem von Zuhause aus auswählen kannst. Falls du dich mal nicht entscheiden kannst, stehen wir dir immer gerne beratend zur Seite.
Sobald du deine Fotos ausgewählt hast, sind sie bereit für die Bearbeitung und Retusche.
Ab hier übernehmen wir wieder - du kannst dich zurücklehnen und auf die fertigen Ergebnisse freuen.

Deine fertigen Fotos: Ca. zwei Wochen später hast du all deine Lieblingsfotos bei dir im Briefkasten oder kannst sie bei uns abholen.

Ablauf | Hochzeitsfotos

Paketauswahl: Vergleicht gemeinsam unsere verschiedenen Fotopakete und wählt das Paket aus, welches euren Wünschen entspricht. Hierbei ist es wichtig zu wissen, was ihr gerne alles fotografisch festhalten möchtet und wie lange wir demnach im Einsatz sein sollten. Wenn ihr euch unsicher sein solltet, helfen wir euch gerne weiter. Die Wahl des Fotopakets kann in den meisten Fällen später noch geändert werden.

Terminvereinbarung & Reservierung: Um den Termin zu vereinbaren, verwendet ihr am besten das Anfragenformular oder ruft uns an. Gerne können wir dann auch direkt offene Fragen klären und euch bezüglich eurer Hochzeitsfotos umfangreich beraten. Sobald ihr uns eine Anfrage gestellt habt (und euer Termin noch frei ist), wird euer Datum für zwei Wochen reserviert. Längere Reservierungen sind nach Absprache möglich.
Anfragen und Reservierungen sind völlig unverbindlich.

Das Kennlerngespräch: Wir empfehlen jedem Brautpaar, einen Termin für ein persönliches Gespräch mit uns zu vereinbaren. Hierbei können wir uns kennenlernen, den Ablauf und eure Wünsche besprechen und nochmals genauer herausfinden, ob euer gewähltes Fotopaket wirklich all eure Wünsche abdeckt. Der Kennlerntermin ist kostenfrei und unverbindlich.

Der Hochzeitstag: Wir kommen ca. fünfzehn bis zwanzig Minuten vor der vereinbarten Uhrzeit an und treffen letzte Vorbereitungen. Nachdem wir uns bei euch angemeldet haben, starten wir auch schon direkt mit den Aufnahmen.
Je nach Auftrag sind es einige Reportageaufnahmen, welche wir ganz leise und unaufdringlich erstellen, Gruppenfotos mit euren Gästen und/oder ein Hochzeitsshooting. Beim Hochzeitsshooting erhaltet ihr jederzeit Hilfestellungen und Tipps zum Posen, damit genau die Fotos entstehen, die ihr euch gewünscht habt. Gerne könnt ihr dafür z.B. eure Trauzeugen zur Unterstützung mitnehmen. Ihr habt natürlich immer die Möglichkeit, eure eigenen Ideen einzubringen. Wir begleiten euch so lange, bis die Auftragsdauer erreicht ist. Übrigens habt ihr immer die Chance, den Auftrag spontan für eine Stunde zu verlängern.
Bei der Verabschiedung werden wir euch höchstwahrscheinlich schon einmal mitteilen können, wie lange wir denn für die Bearbeitung eurer Hochzeitsfotos benötigen werden.

Nun wo die Aufnahmen gemacht wurden, sind sie bereit zum Auswählen, Bearbeiten und Retuschieren. Ihr könnt euch zurücklehnen und gespannt auf die fertigen Ergebnisse warten.

Eure fertigen Fotos: Wir werden uns melden, sobald eure Hochzeitsfotos fertig sind. Ihr habt die Wahl, sie entweder bei uns abzuholen oder auch per Post an euch verschicken zu lassen.

Wandbild & Fotobuch: Wandbilder und Fotobücher werden erst angefertigt, wenn ihr all eure Hochzeitsfotos bereits erhalten und angeschaut habt.

Wandbild: Welches Foto ihr gerne als Wandbild haben möchtet, könnt ihr uns ganz einfach per E-Mail oder telefonisch mitteilen. Wir werden euer Lieblingsfoto demnach vorbereiten und drucken lassen. Sobald es fertig ist, wird es von uns geprüft und an euch übergeben.

Fotobuch: Wir werden zuerst nur die einzelnen Seitendesigns gestalten und euch diese vorab per E-Mail zukommen lassen, damit ihr sie genau ansehen und uns eventuelle Änderungswünsche mitteilen könnt. Erst wenn euch die Gestaltung zu einhundert Prozent gefällt, werden wir mit eurer Zusage den Druckauftrag für das Fotobuch erteilen. Sobald euer persönliches Hochzeitsalbum fertig ist, wird es nochmals von uns geprüft an euch übergeben.
 
 

FAQ - Die wichtigsten Fragen und ihre Antworten

1Macht ihr auch Passfotos?
Nö.
2Habt ihr ein Studio?
Ja, aber wahrscheinlich nicht so, wie du es kennst!
Wir haben ein Homestudio, also ein Studio in unserem Zuhause - aber keine Angst, du musst nicht durch unsere Wohnräume gehen, um ins Studio zu gelangen. Alles in allem bieten wir dir bei uns eine super entspannte Atmosphäre, in der man sich wohl fühlt und gut auf seine Aufnahmen konzentrieren kann.
3Muss ich einen Termin vereinbaren, oder kann ich einfach vorbeikommen?
Da wir Zuhause in unserem Homestudio arbeiten, benötigst du immer einen Termin.
Am einfachsten ist es, wenn du uns eine kurze E-Mail schreibst. Telefonisch können wir auch einen Termin vereinbaren, nur sind wir leider oft schwierig zu erreichen. Solltest du uns also nicht gleich beim ersten Mal an die Strippe bekommen, rufen wir dich schnellstmöglich zurück.
4Kann ich meinen Termin verschieben oder absagen?
Na klar - jedem kann mal etwas Wichtiges dazwischen kommen. Schreib kurz oder ruf uns an, damit wir einen Ausweichtermin finden können.
5Kann ich meine Fotos selber auswählen?
Bei Studio- und Außenaufnahmen geht das immer. Ihr könnt eure Fotos entweder mit uns vor Ort, oder über eine passwortgeschützte Webgalerie auswählen. Die Zugangsdaten für die Webgalerie und wie es funktioniert, erhaltet ihr in einer E-Mail.

Bei Hochzeits- oder anderen Reportageaufnahmen wählen wir die Fotos aus, denn es sind erhebliche Mengen an Dateien, die es anzuschauen gilt. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass wir dabei alle schönen Fotos beibehalten.
6Wie lange dauert es, bis die Fotos fertig sind?
Bei Studioaufnahmen dauert es ca. eine Woche, bei Außenaufnahmen ca. zwei Wochen, bis du deine fertigen Fotos in den Händen halten kannst.

Bei Hochzeitsfotos kommt es ganz auf die derzeitige Auftragslage und den Umfang des gebuchten Fotopakets an. Die Bearbeitungszeit von Hochzeitsfotos kann daher stark variieren – beginnend bei mindestens zwei Wochen bis hin zu sechzehn Wochen. Wie lange wir für eure Fotos benötigen, werden wir daher ganz persönlich mit dir/euch besprechen.
7Was ziehe ich zum Shooting an?
Ganz einfach:
Das, was dir gefällt und womit du dich wohlfühlst, oder das, was dem Zweck deiner Fotos entspricht (z.B. bei Bewerbungsfotos).
8Kann ich mein Outfit zwischendurch wechseln?
Ja, bei Studioaufnahmen geht das. Wie oft du dabei dein Outfit wechseln kannst, steht in den genauen Paketbeschreibungen.

Bei Außenaufnahmen gestaltet es sich meist sehr schwierig, sein ganzes Outfit zu wechseln. Man kann aber variieren, indem man z.B. seine Jacke an- oder auszieht, Fotos mit oder ohne Kopfbedeckung macht oder sogar mal die Schuhe wechselt. Solche Kleinigkeiten reichen oft schon und sind immer möglich.
9Was muss ich zum Shooting mitbringen?
Du musst gar nichts mitbringen (außer vielleicht gute Laune) ;-).

Je nach Shooting kannst du gerne verschiedene Klamotten mitbringen, wenn du dir unsicher bist, was du anziehen solltest. Bei Babyshootings können gerne die Lieblingsspielsachen des Babys und Wechselklamotten mitgebracht werden. Bei Schwangerschaftsshootings können ebenso kleine Sachen wie Schühchen oder Schnuller nach Belieben mitgebracht werden. Es steht dir völlig frei, was du mitbringst - es kommt darauf an, was du gerne auf deinem Foto sehen möchtest.

Wir sind immer für dich da, wenn du vorab Tipps oder Anregungen haben möchtest.
10Erhalte ich ein persönliches Vorgespräch? Kostet das extra?
Ja, wir nehmen uns immer die Zeit, dich direkt vor deinem Fotoshooting zu beraten. Wir möchten schließlich ja auch wissen, ob du spezielle Wünsche oder vielleicht sogar irgendwelche Bedenken wegen deiner Fotos hast. Die Beratung ist für dich absolut kostenlos.

Für Brautpaare gilt das ebenso - hierbei vereinbaren wir sogar extra einen Termin für ein persönliches Gespräch vor der Hochzeit, damit wir uns kennenlernen und all deine bzw. eure Wünsche und den Ablauf der Hochzeit genau besprechen können.
11Wie erhalte ich die Bilddateien?
Je nach gewähltem Fotopaket erhältst du deine Bilddateien entweder als Download oder auf einem USB-Stick. Wie du sie letztendlich erhältst, steht in den genauen Paketbeschreibungen.
Solltest du deine Bilddateien als Download erhalten, erfolgt dieser direkt über dein E-Mailpostfach oder über eine passwortgeschützte Webgalerie. Die Login-Daten für die Webgalerie werden dir ebenfalls per E-Mail zugeschickt.
Deine Bilddateien werden ohne Wasserzeichen als JPG-Datei mit einer Auflösung von 300 dpi an dich abgegeben. Die Bildqualität wird durch einen Download nicht beeinflusst.
12Kann ich auch die Rohdateien haben?
Nein. Unsere Bearbeitung und unsere Retusche sind fester Bestandteil unseres Bildstils. Es ist uns sehr wichtig, keine halbfertigen Produkte abzugeben.
13Kann ich Fotoabzüge nachbestellen?
Ja, solange wir deine Fotos gespeichert haben, kannst du jederzeit neue Fotoabzüge bestellen.
14Bekomme ich auch die anderen Bilder?
Nein. Die Fotos, die du nicht auswählst, werden gelöscht.
Aber sieh es mal so: Wären sie es wert gewesen, hättest du sie auch ausgewählt.
15Was bedeutet Bearbeitung und was bedeutet Retusche?
Bei der Bildbearbeitung wird das Gesamtbild für die Anschauung optimiert, d.h. es werden Korrekturen der Helligkeit, des Kontrastes, der Farbgebung, des Zuschnittes, etc. vorgenommen. Es werden also Veränderungen durchgeführt, die sich auf das gesamte Foto auswirken. Diese Korrekturen gehen meistens sehr schnell und sind wenig aufwendig.

Die Bildretusche erfolgt nach der Bildbearbeitung. Bei der Retusche widmen wir uns der Entfernung von störenden Bildelementen, wie z.B. Pickel, Rötungen, Babyhaare, dunkle Augenränder, Falten in der Kleidung, etc. Auch die Anpassung von einzelnen Bildteilen gehört dazu, z.B. ein Kleidungsstück, welches separat aufgehellt, abgedunkelt oder vielleicht sogar umgefärbt werden soll. Bei der Retusche wird das Foto also ganz genau unter die Lupe genommen und so perfektioniert, dass es später immer noch natürlich aussieht. Die Retusche ist im Gegensatz zur einfachen Bearbeitung sehr aufwendig und dauert daher länger.

Bei uns werden Fotos grundsätzlich inklusive Bearbeitung abgegeben. Je nach gewähltem Fotopaket, wird eine bestimmte Anzahl an Fotos zusätzlich retuschiert.
16Was sind "private Nutzungsrechte"?
Die Nutzungsrechte legen fest, wofür du ein erworbenes Foto verwenden darfst. Wir unterscheiden dabei zwischen privaten und gewerblichen Nutzungsrechten.

Wie der Name schon sagt, darfst du ein Foto mit privaten Nutzungsrechten für deine privaten Zwecke benutzen. Du darfst es dir also für Zuhause ausdrucken und aufhängen, du darfst deine Familie und Freunde mit deinem Foto beschenken. Du darfst es auch auf deinen privaten Socialmedia-Seiten verwenden - am liebsten immer mit einem Link zum Fotografen, denn dieser hat ein Recht auf Namensnennung. Du darfst es sogar für eine private Party als großes Banner vor dein Haus hängen oder die Einladungskarten damit gestalten.

Du darfst es aber keineswegs für gewerbliche Zwecke verwenden, d.h. du darfst es nicht verkaufen oder anderweitig Geld damit verdienen. Du darfst es auch nicht an Dritte weitergeben, die damit Geld verdienen, etwas bewerben oder andere gewerbliche/kommerzielle Zwecke verfolgen möchten.
Ohne vorherige Erlaubnis des Fotografen darfst du dein Foto auch nicht nachträglich verändern (bearbeiten), denn damit verletzt du die Rechte des Urhebers, also die Rechte des Fotografen.
17Hilfe - ich habe keine Shootingerfahrung und bin total unfotogen!
Du benötigst nicht unbedingt Shootingerfahrungen, um tolle Fotos zu erhalten. Es ist unsere Aufgabe, dir verschiedene Posen näher zu bringen, dabei herauszufinden, was dir gefällt und dich durch ein super entspanntes Fotoshooting zu leiten.

Wir können gar nicht mehr sagen, wie oft wir den Satz "Ich bin total unfotogen" zu Beginn eines Shootings schon gehört haben. Definitiv zu oft. Was sollen wir noch sagen, außer: Quatsch. Mit. Soße.

Wir sind der Meinung, dass man nur unfotogen ist (bzw. sich unfotogen fühlt), weil man viel zu verspannt ist und mit zu vielen Sorgen an die Sache herangeht. Du selbst bist natürlich dein größter Kritiker, wir verstehen das nur zu gut - aber man muss das einfach abschütteln können und positiv bleiben.

Sind wir mal ehrlich - wenn du findest, dass dein Lächeln zu breit ist, versuchst du den Mund klein zu halten. Wenn du denkst, dass dein Bauch raus steht, versuchst du ihn einzuziehen. Wenn du meinst, dass deine Schultern zu breit sind, ziehst du sie nach vorne. Und weil du denkst, dass Fotos von dir sowieso immer total schlimm aussehen, kommst du schon mit wenig Körperspannung bei uns an.
Deswegen glaubst du, du wärst unfotogen.
Du beeinflusst dich selbst, indem du über solch negativen Dinge nachdenkst. Es ist kein Wunder, dass man dabei verkrampft und sich total unwohl in seiner Haut fühlt.

Konzentriere dich lieber auf die Dinge, die du an dir magst und schüttle die schlechten Gedanken ab. So oder so helfen wir dir dabei und belehren dich eines Besseren - versprochen!
18Hilfe - ich habe meine Fotos verloren!
Wir archivieren deine erworbenen Bilddateien für fünf Jahre. In diesen fünf Jahren können wir dir deine Fotos immer wieder zur Verfügung stellen (Download - kostenfrei / USB-Stick - 8 Euro).

Sollte dein Fotoshooting allerdings schon länger als fünf Jahre her sein, haben wir deine Bilddateien bereits gelöscht und können dir nur noch helfen, indem wir neue Fotos von dir machen ;-) .
19Wann bezahle ich und welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?
Bezahlen kannst du entweder beim Abholen der Fotos in bar oder (u.a. bei Postsendungen) per Überweisung, sobald du unsere Rechnung erhalten hast.

Bei (Hochzeits-)Aufträgen ab einem Umfang von acht Stunden sind besondere Zahlungshinweise zu beachten (s. „Muss ich eine Anzahlung leisten?“).
20Muss ich eine Anzahlung leisten?
Bei Aufträgen ab einem Umfang von acht oder mehr Stunden wird der Gesamtbetrag in drei Zahlungen aufgeteilt:
1. Anzahlung (20%), 2. Barzahlung am Hochzeitstag (30%), 3. Zahlung nach Fertigstellung/Erhalt der Fotos (50%).

In seltenen Fällen benötigen wir aber auch eine Anzahlung (20%) bei geringerem Auftragsumfang, beispielsweise wenn der Auftragsort sehr weit von uns entfernt liegt.

So oder so gilt: ob du eine Anzahlung leisten musst oder nicht, werden wir dir auf jeden Fall vor einer verbindlichen Buchung mitteilen.
21Was passiert, wenn der Fotograf/die Fotografin an meinem Hochzeitstag krank wird?
Wir sind zwei Fotografen, d.h. der Eine kann den Anderen vertreten, damit euer Termin eingehalten wird. Sollte dennoch irgendwann einmal der unwahrscheinliche Fall eintreffen, dass wir beide nicht arbeiten können, werden wir mit eurer Erlaubnis aus unserem Umfeld einen geeigneten Ersatz auswählen, oder eure Buchung kostenlos stornieren.
Falls ihr eine Anzahlung geleistet haben solltet, wird euch diese zurückerstattet.
22Wie viel Equipment habt ihr bei Außenshootings oder Hochzeitsaufnahmen dabei?
Da wir hauptsächlich mit natürlichem Licht arbeiten, nehmen wir lediglich unsere Kamera, verschiedene Objektive, einen Reflektor (manchmal auch zwei), Aufsteckblitze für Notfälle oder Abendstunden und weiteres Zubehör (Speicherkarten, Akkus, etc.) mit.
Wir sind keine Fans davon, große Lampenaufbauten zu betreiben, es sei denn, der Auftrag verlangt es.
23Wird mein Foto automatisch auf der Homepage veröffentlicht?
Nein – wir veröffentlichen nur Fotos mit einer Erlaubnis.
Wenn wir von deinen Fotos begeistert sind, werden wir dich garantiert nach deiner Erlaubnis fragen. Wenn du „Ja“ sagst, machst du uns natürlich mega happy! Wir respektieren aber auch ein „Nein“ und werden es dir nicht übel nehmen – versprochen.
24Bietet ihr auch Fotobücher an?
Ja, speziell für unsere Brautpaare gestalten wir sehr gerne mit viel Liebe zum Detail ein neues Fotobuch. In unseren Fotopaketen Hochzeitsfotos 8h Platin und Hochzeitsfotos 16h Platin ist sogar schon jeweils ein individuelles Hochzeitsfotobuch enthalten.

Wir gestalten aber auch gerne für jeden anderen Kunden sein Fotobuch. Und da es zu diesem Thema einiges zu klären gibt, ist eine persönliche Beratung auf jeden Fall nötig. Beim Beratungsgespräch folgt dann ebenso eine individuelle Preisauskunft.
25Seid ihr ausgebildete Fotografen?
Ja, sind wir. Wir beide haben Fotografie mit Schwerpunkt auf Portraitfotografie gelernt.
26Kann man euch in ganz Deutschland buchen?
Na klar - sehr gerne sogar! Zur Info: die Fahrtkosten berechnen wir mit 50ct/km.